International Office

Das International Office (IO) ist die Servicestelle der Kunstuniversität Graz (KUG) für alle Studierenden und Lehrenden, die im Rahmen der internationalen Bildungsprogramme einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten. Das IO ist auch Anlaufstelle für all jene, die beabsichtigen als Gäste an unserer Universität zu studieren und zu lehren. Im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen wir administrativ alle Bestrebungen, bestehende und neue internationale Kontakte auf eine gute institutionelle Basis zu stellen. Aktuelle Informationen finden sich auch auf Facebook

Team

Mag. Dr. Theresa Rosinger-Zifko, MA
Leitung

+43 316 389 1162
theresa.rosinger-zifko(at)kug.ac.at
Sprechstunden nach Vereinbarung  

Zimmer: 213

Michaela Ritter
Koordinatorin für Outgoing Studierende, 
Wettbewerbe & Meisterkurse

+43 316 389 1160
michaela.ritter(at)kug.ac.at
Sprechstunden

Mo
12.00 - 15.00*
Di - Do
9.30 - 13.00*

14.00 - 15.00*
Zimmer: 211

Nermina Murtić
Koordinatorin für Incoming Studierende 
& Reisekostenzuschüsse

+43 316 389 1163
nermina.murtic(at)kug.ac.at
Sprechstunden
Mo - Do

9.30 - 12.30*
Zimmer: 212

 

Elisabeth Aman, BA MA
Koordinatorin für Incoming Studierende 
& Reisekostenzuschüsse

+43 316 389 1163
e.aman(at)kug.ac.at
Sprechstunden
Mo - Do

9.00 - 12.00 
Weitere Termine nach Vereinbarung
Zimmer: 212

 

Mag. Inga Pieber, MA
Referentin, Drittstaaten, Website, Social Media 

+43 316 389 1907
inga.pieber(a)kug.ac.at
Sprechstunden nach Vereinbarung

Zimmer: 212

*Die derzeit genannten Zeiten gelten in der regulären Studienzeit. In den Sommermonaten werden Sprechstunden nach Vereinbarung abgehalten.

Herkunftsländer der Studierenden an der KUG

Diese Karte zeigt die Anzahl der Studierenden an der Kunstuniversität Graz pro Land im Wintersemester 2019/20. 

Über diese Karte hinausgehend gibt es an der Kunstuniversität Graz derzeit 35 Studierende aus Korea, 34 aus Japan, 23 aus China, 21 aus Taiwan, 14 aus den USA, sieben aus Chile, je fünf aus Brasilien und Kanada, vier aus Kolumbien, je drei aus Mexiko und Thailand, je zwei aus Afghanistan, Australien, Ecuador, Indonesien und Israel sowie je eine Person aus Argentinien, Indien, Malaysia, Peru, den Philippinen, Südafrika, Usbekistan und Venezuela.

 

Graz

"Österreichs zweitgrößte Stadt ist reich an Geschichte und gleichzeitig eine Stadt voll modernem Leben. Es wäre nicht übertrieben, Graz als Stadt der Gegensätze zu bezeichnen: Architektonische Zeitzeugen aus der mehr als 850-jährigen Geschichte der Stadt wie das Landhaus, welches auch das Landeszeughaus mit mehr als 30.000 Waffen und Rüstungen beherbergt, der Dom und das MausoleumSchloss Eggenberg und die Grazer Burg mit der Doppelwendeltreppe bilden eine einzigartige Harmonie mit modernsten Gebäuden von international renommierten Architekten und solchen der Grazer Schule, wie zum Beispiel KunsthausJoanneumsviertel, MUMUTH oder die Gewächshäuser im Botanischen Garten." - www.graztourismus.at 

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.