Zurück zur Übersicht

Green Mobility - nachhaltig leben und reisen // Live and travel sustainably

In allen wesentlichen Entscheidungen im Ressourcenbereich bedenkt die Kunstuniversität Graz das Gedankenmodell des „ökologischen Fußabdrucks“ mit. Wir haben hier ein paar einfache Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Reise nachhaltiger gestalten können. // In all essential decisions in the area of resources, the University of Music and Performing Arts Graz considers the concept of the “ecological footprint”. We have put together a few simple tips here on how you can make your trip more sustainable.

aktualisiert am:

Wie lassen sich Klimaschutz und Auslandserfahrung verbinden? Ziel der Green Mobility-Initiative der KUG ist es dabei zu helfen, Ihr Tun so zu unterstützen, damit der benötigte ökologischer Fußabdruck möglichst klein ist. Dies soll auch bei der Mobilität berücksichtigt werden. Themen wie nachhaltiges Reisen oder grüne Mobilität werden immer wichtiger, ein klimafreundliches Reisen soll forciert werden.

**
How can climate protection and international experience be combined? The aim of the KUG's Green Mobility Initiative is to help you support what you do so that the required ecological footprint is as small as possible. This should also be taken into account when it comes to mobility. Topics, such as sustainable travel or green mobility, are becoming more and more important, and climate-friendly travel should thus be promoted.

Reisetipps allgemein // General travel tips

  • Fliegen Sie so selten wie möglich. Wenn möglich, nehmen Sie für Ihre Reisen Zug oder Bus. Wenn eine gute Planung vorab vorhanden ist, können Bus- und Bahnreisen auch günstiger als Flugreisen sein. So schonen Sie das Klima und Ihre Geldbörse. Wir verweisen insbesondere auf attraktive Angebote mit dem Nightjet der OEBB
  • Lässt sich das Fliegen mit dem Flugzeug nicht vermeiden, kann man den Schaden etwas mindern, indem man ihn kompensiert: Man kann den eigenen CO2 Ausstoß berechnen und die entsprechende Summe an ökosoziale Projekte spenden. (Beispiele: Compensio,atmosfair)
  • Drucken Sie keine Tickets aus. Speichern Sie die digitalen Tickets einfach am Mobiltelefon ab.
  • Achten Sie auf leichtes Gepäck.
  • Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel.
  • Konsumieren Sie regionale und saisonale Produkte.
  • Kürzere Strecken können auch zu Fuß oder mit dem Rad erledigt werden.
  • Nutzen Sie Mehrwegflaschen und trinken sie Leitungswasser (sofern die Wasserqualität es zulässt).
  • Versuchen Sie Müll zu reduzieren.
  • Achten Sie auf Ihren Ressourcenverbrauch (Strom, Wasser).

**

  • Fly as infrequently as possible. If possible, take the train or bus for your travels. If there is good planning in advance, bus and train travel can also be cheaper than plane trips. In this way you protect the climate and your wallet. We would particularly point to attractive offers with the OEBB Nightjet.
  • If flying by plane cannot be avoided, the damage can be slightly reduced by compensating for it: You can calculate your own CO2 emissions and donate the corresponding amount to eco-social projects. (e.g.: Compensio,atmosfair)
  • Do not print tickets. Simply save the digital tickets on your mobile phone.
  • Ensure to travel light.
  • Use public transport.
  • Consume regional and seasonal products.
  • Shorter distances can also be covered by foot or by bike.
  • Use reusable bottles and drink tap water (if the water quality allows it).
  • Try to reduce garbage.
  • Pay attention to your consumption of resources (electricity, water).

Tipps for Incomings // Tips for Incoming students

Tipps für Outgoings // Tips for Outgoing students

  • Hotels und Unterkünfte, die auf Nachhaltigkeit achten, finden Sie mittels folgenden Suchmaschinen // .You can find hotels and accommodations that pay attention to sustainability using the following search engines:

>>Mehr Informationen zu // more info about Green mobility